Microsoft Teams – Public/Private

Ein Microsoft Team kann mit 2 unterschiedlichen Berechtigungsstufen beantragt werden, Private oder Public.

Ein Public Team ist vor allem dann interessant, wenn die Dateien des Teams (welche sich am SharePoint befinden) für alle lizenzierten Office 365 User (also z.B. alle Mitarbeiter der Unternehmens) wichtig sein könnten.

Die wichtigsten Merkmale eines Public Teams:

  • Dateien sind in der Teams-Suche für alle Office 365 User auffindbar
  • Auf der zugehörigen SharePoint Seite sind alle Office 365 User als Member eingetragen
  • Team ist in der Teams Suche auffindbar
  • Jeder lizenzierte Office 365 User kann selbständig dem Team ohne Genehmigung beitreten und scheint somit in der Mitgliederliste auf

Ein Private Team dient als abgegrenzter Bereich wo ein Team zusammenarbeitet und auf die zugehörigen Dateien nur Team Mitglieder zugreifen sollen.

  • Das Team ist in der Teams-Suche nicht auffindbar
  • Die zugehörige SharePoint Seite ist nur für Team-Member und -Owner erreichbar
  • Neue Mitglieder müssen durch Team-Owner hinzugefügt werden (oder Join by Code)

Generell wäre es wichtig den Usern die Wahl zu lassen für welche Art von Team sie sich entscheiden, natürlich mit Obenstehenden Informationen im Hintergrund. Aus der Sicht des Knowledge-Managements ist es natürlich gut wenn jeder User auf das gesamte Wissen des Unternehmens zugreifen kann jedoch gibt es natürlich auch Bereiche die mit einem Private Team vorlieb nehmen.